Frau Hilfreich
                     Ihre mobile Kiez- Katzensitterin in Nikolassee, Schlachtensee, Wannsee,Grunewald, Dahlem und Zehlendorf 

Kontakt 

Frau Hilfreich

Inhaberin Karen Bresagk

Email: http://frau-hilfreich@web.de

Sie erreichen mich am besten via Email oder über mein Kontaktformular (siehe unten)

Telefonisch bin ich nur eingeschränkt erreichbar, da ich während des Katzensittings mein Handy aus habe. Sie können mir natürlich auch gerne eine Nachricht auf der Mailbox oder dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht und melde mich bei Ihnen.

Mobil 0176 49602295 Festnetz 030-66300412

Kontaktformular


Anfahrt


 



ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB):

§1  Geltung der Bedingungen

Für das Vertragsverhältnis zwischen Frau Hilfreich und dem Tierbesitzer gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung gültigen Fassung

§2  Vertragsabschluss

Zwischen Frau Hilfreich und dem Tierbesitzer wird ein schriftlicher Betreuungsvertrag abgeschlossen, dieser gilt verbindlich für beide Vertragsparteien. Ohne Vertrag findet keine Betreuung statt.

Telefonische Absprachen bedürfen nachträglich der Schriftform.

Sobald ein Betreuungsauftrag schriftlich vom Tierbesitzer bestätigt wird, gelten die AGB als vertraglich vereinbart.

 §3  Leistungserbringung

3.1. Die Betreuung umfasst die im Vertrag angegebenen Leistungen und wird gemäß den vereinbarten Anweisungen durchgeführt.

3.2. Frau Hilfreich verpflichtet sich, jeden Auftrag nach bestem Wissen zu erledigen.

Frau Hilfreich verpflichtet sich außerdem, die ihr anvertrauten Katzen bestmöglich zu versorgen unter Beachtung des Tierschutzgesetzes.

Die der Frau Hilfreich überlassenen Schlüssel werden sorgfältig verwahrt und nicht an Dritte ausgehändigt.

3.3. In Ausnahmefällen, bei Krankheit oder Unfall von Frau Karen Bresagk, erfolgt keine Betreuung Frau Bresagk bemüht sich in diesem Fall natürlich Ersatz zu besorgen.

3.4. Frau Hilfreich hat das Recht, Betreuungsaufträge ohne die Angabe von Gründen abzulehnen.

 §4  Haftung und Informationspflicht

 4.1 Schadensersatzansprüche gegen Frau Hilfreich sind ausgeschlossen, ebenso eine Haftung für Sach- und Vermögensschäden. 

Die Inanspruchnahme erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Wertsachen und Bargeld in den Räumlichkeiten des Tierhalters sind unter Verschluss zu halten.  Frau Hilfreich übernimmt keine Verantwortung und Haftung für fehlende Wertsachen und Bargeld, deren Entwendung durch Dritte verursacht wurde.Personen, die während der Betreuungszeit und der Abwesenheit des Tierhalters Zutritt zu der Wohnung haben, sind Frau Hilfreich schriftlich bei Vertragsunterzeichnung mitzuteilen.

Weiterhin wird nicht bei Unfällen und Verschwinden von Katzen gehaftet. Sollte das Tier während des Betreuungszeitraums versterben, kann Frau Hilfreich auch dafür nicht haftbar gemacht werden.

 4.2. Der Tierbesitzer versichert, dass die Katze geimpft und frei von ansteckenden Krankheiten und frei von Ungeziefer ist! Sollte die Katze in der Zeit zwischen Vertragsabschluss und Betreuungsbeginn erkranken (Durchfallerkrankungen gehören z.B. dazu), findet keine  Katzenbetreuung von Frau Hilfreich statt.

 Zudem gibt der Tierhalter Frau Hilfreich ehrlich Auskunft über das Wesen, Eigenarten und eventuelle ( nicht ansteckende) Krankheiten der Katze. 

  4.3. Auch während der Betreuung durch Frau Hilfreich bleibt der Tierhalter nach §833 Tierhaltergefährdungshaftung Eigentümer des Tieres und haftet für alle von seinen Tieren verursachten Schäden.

 4.4. Die anvertrauten Räumlichkeiten werden mit größter Sorgfalt betreten. Auf den Erhalt des Inventars und des Hausrates wird geachtet. Es werden nur die vorher besprochenen Räume betreten.

 §5  Vergütung , Zahlung, Stornierung

Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Bezahlung vor Beginn der Betreuung im Voraus per Überweisung. Findet keine Anzahlung statt, besteht kein Anspruch auf Betreuung.

5.1.Erfolgt eine Stornierung der Betreuung seitens des Tierbesitzers bis zum 14. Tag vor Betreuungsbeginn fallen 20% der Betreuungskosten an, storniert der Tierbesitzer innerhalb vom 13. Tage bis 48 Stunden vor Betreuungsbeginn, so werden 50% der Rechnungssumme fällig. Unter 48 Stunden vor Betreuungsbeginn , werden 80 % der Betreuungskosten berechnet.

 5.2.Will der Tierhalter den laufenden Betreuungszeitraum abbrechen,  so wird dennoch die Betreuungssumme für den im Vertrag vereinbarten Zeitraum fällig.

5.3. Sollte das Tier während der Betreuung erkranken, trägt der Tierbesitzer die Tierarztkosten 

§6 sonstige Pflichten des Tierbesitzers 

Der Tierbesitzer verpflichtet sich, für den Betreuungszeitraum ausreichend Futter, Wassernäpfe, Katzentoilette, Streu, evtl. Medikamente und Reinigungsmittel ( Besen, Schaufel, Spülmittel, Müllbeutel, etc.), sowie den Impfausweis des Tieres bereit zu stellen. 

Sollten die bereitgestellten Futtermittel und Streu nicht ausreichen, so wird Frau Hilfreich erlaubt, diese nachzukaufen und der Tierbesitzer erstattet die Kosten zzgl. Aufwandpauschale (48€ je angefangen Stunde). 

 §7  im Notfall

Im Falle einer plötzlichen Erkrankung des zu betreuenden Tieres versucht Frau Hilfreich den Besitzer zu erreichen, kann im Notfall aber auch ohne Rücksprache handeln. Bei Erkrankung des Tieres wird der im Vertrag genannte Tierarzt kontaktiert. Sollte dieser nicht erreichbar sein, bestimmt Frau Hilfreich einen Tierarzt. Die Kosten der Behandlung trägt der Tierbesitzer.  Frau Hilfreich übernimmt keine Haftung für Erkrankungen der Katze/n und deren Folgen.

§8  Sonstiges

 Der Tierbesitzer bestätigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Frau Hilfreich gelesen und akzeptiert zu haben. Eine Kopie der AGBs wird auf Wunsche gerne dem Tierbesitzer mit dem Betreuungsvertrag zusammen ausgehändigt oder per Email zugesendet.

Preise werden entweder im Vertrag oder nach der aktuellen Preisliste geregelt.

Die Preise verstehen sich als Endpreise. Die Umsatzsteuer von 19 % wird ausgewiesen.

Sollten nur einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht oder nur teilweise Rechtswirksamkeit erlangen, so bleibt die Rechtsgültigkeit aller anderen enthaltenen Bestimmungen hiervon unberührt. 

 §9  Gerichtsstand 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten und Erfüllungsort ist Berlin.

 § 10 Streitbeilegungsverfahren

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8 
77694 Kehl

Telefon 07851 / 795 79 40
Fax 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

 

Stand: 13.01.2018